Boris Pistorius, Innenminister, prüft derzeit in drei niedersächsischen Kasernen, ob dort Flüchtlinge untergebracht werden können. Es geht um eine Ausweichmöglichkeit für das Lager in Oerbke (Heidekreis), das Ende 2023 wieder von der Bundeswehr übernommen werden soll. Derzeit sind in Oerbke 1200 Menschen einquartiert, sie bleiben zunächst in dieser Landesaufnahmestelle und sollen später dann auf die […]

Willkommen beim Rundblick Niedersachsen!

Wir freuen uns, dass Sie unsere Inhalte interessant finden. Um den vollständigen Beitrag lesen zu können, benötigen Sie ein Abonnement. Mehr Informationen finden Sie hier.