Marco Brunotte, Geschäftsführer der Arbeiterwohlfahrt Niedersachsen (Awo), übt scharfe Kritik an den geltenden Regeln für die Vergütung von Pflegediensten. Das kürzlich auf Landesebene zwischen den Kostenträgern (den Kassen) und einem Teil der Dienste vereinbarte personalkostenzentrierte System habe die Schwächen der geltenden Regelung zementiert. So würden etwa die Wege nicht verursachergerecht, sondern nur pauschal berücksichtigt. Die […]

Willkommen beim Rundblick Niedersachsen!

Wir freuen uns, dass Sie unsere Inhalte interessant finden. Um den vollständigen Beitrag lesen zu können, benötigen Sie ein Abonnement. Mehr Informationen finden Sie hier.