Frank-Walter Steinmeier, Bundespräsident, war am Dienstagabend Ehrengast eines Festaktes in Wolfenbüttel. Die Gründung der Herzog-August-Bibliothek vor 450 Jahren wurde ehrenvoll begangen, Wissenschaftsminister Björn Thümler hatte dazu auch den Historiker Ulrich Raulff für eine Gastrede eingeladen. Gezeigt wird eines der wertvollsten Schätze der Bibliothek, das vermutlich 1188 entstandene Evangeliar Heinrichs des Löwen. Große Philosophen wie Gottfried Wilhelm Leibniz und Gotthold Ephraim Lessing hatten in dieser Bibliothek einst gewirkt und gearbeitet.