(rb) Hannover/Berlin. Die Tötungsserie in den Kliniken von Oldenburg und Delmenhorst, die bereits auf Landesebene zu einer Reihe von Präventionsmaßnahmen geführt hat, soll jetzt auch auf Bundesebene gesetzgeberische Konsequenzen haben. Auf Vorschlag von Sozialministerin Cornelia Rundt hat das Kabinett jetzt eine Bundesratsinitiative beschlossen, die darauf abzielt, dass kriminelles Handeln in Kliniken schneller unterbunden werden kann. […]

Willkommen beim Rundblick Niedersachsen!

Wir freuen uns, dass Sie unsere Inhalte interessant finden. Um den vollständigen Beitrag lesen zu können, benötigen Sie ein Abonnement. Mehr Informationen finden Sie hier.