Ulf Thiele, CDU-Haushaltspolitiker, hat eine Liste mit Änderungsvorschlägen zum Nachtragshaushaltsentwurf von Rot-Grün vorgelegt. So will die CDU die Summen erhöhen, die zur Ko-Finanzierung eines bundesweiten ÖPNV-Tickets nötig werden. Auch die Beträge für die Aufnahme von Flüchtlingen in den Kommunen sollen angehoben werden. Gleiches gilt für den Haushaltsansatz für die Zuschüsse an kleine und mittlere Firmen […]

Willkommen beim Rundblick Niedersachsen!

Wir freuen uns, dass Sie unsere Inhalte interessant finden. Um den vollständigen Beitrag lesen zu können, benötigen Sie ein Abonnement. Mehr Informationen finden Sie hier.