„Bei uns gibt es nicht nur Fritten und Bier“, versprach der hannoversche Protokollchef Christian Held vor dem Tag der Niedersachsen. Nach dem Ende der dreitägigen Veranstaltung am Sonntag kann dieses Versprechen als erfüllt gelten. Das Landesfest, das nach 41 Jahren erstmals in Hannover stattfand, hat sich als eine Art Maschseefest mit kulturellem und sozialem Anspruch […]

Willkommen beim Rundblick Niedersachsen!

Wir freuen uns, dass Sie unsere Inhalte interessant finden. Um den vollständigen Beitrag lesen zu können, benötigen Sie ein Abonnement. Mehr Informationen finden Sie hier.