(rb) Hannover. Die Bildungsvereinigung des niedersächsischen DGB Arbeit und Leben e.V. steckt offenbar kurz nach ihrem 60-jährigen Bestehen im vorigen Jahr in großen finanziellen Schwierigkeiten, die im äußersten Fall bis zur Insolvenz führen könnten. Die Sorge der Beschäftigten ist groß; den Verantwortlichen werden Untätigkeit und falsche Weichenstellungen vorgeworfen. In einer Petition haben sich jetzt Beschäftigte […]

Willkommen beim Rundblick Niedersachsen!

Wir freuen uns, dass Sie unsere Inhalte interessant finden. Um den vollständigen Beitrag lesen zu können, benötigen Sie ein Abonnement. Mehr Informationen finden Sie hier.