Die globale Versorgung mit Lebensmitteln hängt zunehmend von Staaten wie Russland und China ab. Wie eine neue Studie der Wirtschaftsprüfungsgesellschaft „Ernst and Young“ (EY) aufzeigt, dominierte Russland bereits vor dem Krieg mit der Ukraine die weltweiten Getreideexporte. Seit dem vergangenen Jahr konnten sie diesen Vorsprung noch weiter ausbauen. Zusammen mit China und Belarus zählen sie […]

Willkommen beim Rundblick Niedersachsen!

Wir freuen uns, dass Sie unsere Inhalte interessant finden. Um den vollständigen Beitrag lesen zu können, benötigen Sie ein Abonnement. Mehr Informationen finden Sie hier.