(rb) Hannover. In einer Frage waren sich die Landtagsfraktionen und die Landesregierung am Donnerstag in der Sondersitzung des Landtags zur Flüchtlingspolitik ohne Wenn und Aber einig: im Lob über die außergewöhnliche Leistung der Kommunen bei der Aufnahme und Betreuung von Flüchtlingen. Die stete Forderung der kommunalen Spitzenverbände, die Kostenerstattung des Landes von derzeit knapp 6200 […]

Willkommen beim Rundblick Niedersachsen!

Wir freuen uns, dass Sie unsere Inhalte interessant finden. Um den vollständigen Beitrag lesen zu können, benötigen Sie ein Abonnement. Mehr Informationen finden Sie hier.