Anke Pörksen, Regierungssprecherin, sieht die Landespolitik vor angespannten Zeiten – mit Blick auf die Energieversorgung. „Wir sind in Sorge“, erklärte sie in der Landespressekonferenz. Wegen der Drosselung russischer Gaslieferungen könne es schon bald dazu kommen, dass mit Gas betriebene Kraftwerke einen Produktionsstopp auferlegt bekommen. Diesen Weg befürworte auch Ministerpräsident Stephan Weil, betonte Pörksen. Der Bundesrat […]

Willkommen beim Rundblick Niedersachsen!

Wir freuen uns, dass Sie unsere Inhalte interessant finden. Um den vollständigen Beitrag lesen zu können, benötigen Sie ein Abonnement. Mehr Informationen finden Sie hier.