Nachdem die Deutsche Bahn (DB) die Interregio-Verbindung zwischen Hamburg und Berlin eingestellt hat, ist der Ärger in Nordostniedersachsen groß. Lüneburg, Uelzen, Salzwedel (Sachsen-Anhalt) und Lüchow-Dannenberg fühlen sich abgehängt. „Die Klimawende wird nicht gelingen, wenn die Metropolen besser miteinander verknüpft werden, jedoch die Menschen in der Fläche vergessen werden“, ärgert sich Uelzens Landrat Heiko Blume in einem […]

Willkommen beim Rundblick Niedersachsen!

Wir freuen uns, dass Sie unsere Inhalte interessant finden. Um den vollständigen Beitrag lesen zu können, benötigen Sie ein Abonnement. Mehr Informationen finden Sie hier.