(rb) Hannover. Der Sonderausschuss Patientensicherheit, den der Landtag nach der Mordserie eines Pflegers in einem Delmenhorster Krankenhaus eingesetzt hatte, hat seine Arbeit beendet und einen einstimmigen Abschlussbericht vorgelegt. Die Vorschläge und Empfehlungen, die der Ausschuss darin gemacht hat, haben gute Chancen, in gesetzliche Vorgaben gegossen zu werden. In Ergänzung zu den bereits von Sozialministerin Cornelia […]

Willkommen beim Rundblick Niedersachsen!

Wir freuen uns, dass Sie unsere Inhalte interessant finden. Um den vollständigen Beitrag lesen zu können, benötigen Sie ein Abonnement. Mehr Informationen finden Sie hier.