Manfred Tannen, Vize-Präsident des niedersächsischen Landvolks, begrüßt die vom Landeskabinett beschlossene Bundesratsinitiative zu verlängerten Übergangsfristen beim Mindesttransportalter von Kälbern. Seit Beginn des Jahres gilt bundesweit eine neue Tierschutztransportverordnung, laut welcher Kälber erst mit einem Alter von 28 statt bislang 14 Tagen transportiert werden dürfen. Grund für die ausgedehnte Schonzeit sind tiermedizinische Erkenntnisse darüber, dass das […]

Willkommen beim Rundblick Niedersachsen!

Wir freuen uns, dass Sie unsere Inhalte interessant finden. Um den vollständigen Beitrag lesen zu können, benötigen Sie ein Abonnement. Mehr Informationen finden Sie hier.