Seit September des vergangenen Jahres sind unter bestimmten Bedingungen Hofschlachtungen in Niedersachsen erlaubt. Neues EU-Recht macht es möglich, dass bis zu drei Hausrinder, sechs Hausschweine oder bis zu drei Pferde oder Esel im Herkunftsbetrieb geschlachtet werden können. Gerade im Sinne des Tierwohls wurde diese Regelung von Landwirten befürwortet. Auch der niedersächsische Landtag hat sich im […]

Willkommen beim Rundblick Niedersachsen!

Wir freuen uns, dass Sie unsere Inhalte interessant finden. Um den vollständigen Beitrag lesen zu können, benötigen Sie ein Abonnement. Mehr Informationen finden Sie hier.