(rb) Hannover. Mit gewohnt deutlichen Worten hat der Präsident des Sparkassenverbandes Niedersachsen (SVN), Thomas Mang, am Dienstag die EZB angegriffen. Diese betreibe eine „Politik ohne Zins“, setze auf Verschuldung, spreche dem Sparen die Bedeutung ab und bringe nicht nur Sparer ins Schwitzen, sondern auch einlagenstarke Kreditinstitute, Lebensversicherer, Altersvorsorgeeinrichtungen und Stiftungen. Dies verschärfe die Gefahr von […]

Willkommen beim Rundblick Niedersachsen!

Wir freuen uns, dass Sie unsere Inhalte interessant finden. Um den vollständigen Beitrag lesen zu können, benötigen Sie ein Abonnement. Mehr Informationen finden Sie hier.