Stephan Weil, Ministerpräsident, hält den heftigen grundsätzlichen Streit über die richtige Bildungspolitik in Niedersachsen für beendet. Zum Festakt aus Anlass der Gründung der ersten Gesamtschulen in Niedersachsen sagte Weil in Langenhagen, er sei „froh, dass die ideologischen Grabenkämpfe in der Schulpolitik überwunden“ seien. 1971 waren die ersten Gesamtschulen eingerichtet worden, damals noch heftig abgelehnt von konservativen […]

Willkommen beim Rundblick Niedersachsen!

Wir freuen uns, dass Sie unsere Inhalte interessant finden. Um den vollständigen Beitrag lesen zu können, benötigen Sie ein Abonnement. Mehr Informationen finden Sie hier.