Thomas Gehre (links) löst Karl-Wilhelm Steinmann als Präsident der Handwerkskammer Hannover ab. Foto: Handwerkskammer Hannover/Frank Fender

Thomas Gehre, Unternehmer für intelligente Gebäudetechnik aus Marklohe (Kreis Nienburg), ist neuer Präsident der Handwerkskammer Hannover. Der 55-jährige Elektroinstallateurmeister tritt die Nachfolge von Karl-Wilhelm Steinmann an. Steinmann hatte das Amt seit 2014 inne. Gehre will in seiner Amtszeit drei zentrale Themen in den Fokus rücken: duale Ausbildung, Nachhaltigkeit und die Energiewende. „Verwaltet wird genug. Dokumentiert wird auch viel. Leider nicht wirklich digitalisiert. Es ist Zeit, zu gestalten“, sagte er in seiner Antrittsrede. Gehre war bislang als Vizepräsident der Arbeitgeberseite in der Handwerkskammer tätig. Diesen Posten übernimmt der Schornsteinfegermeister und CDU-Landtagsabgeordnete Karsten Heineking aus Warmsen (Kreis Nienburg). Vizepräsidentin der Arbeitnehmerseite bleibt Stephanie Wlodarski.