Mitarbeiter von Arztpraxen, Krankenhäusern oder Pflegeheimen und -diensten müssen seit März eine Corona-Impfung haben – wenn sie weiter in Kontakt mit Patienten oder Bewohnern kommen wollen. Das sieht das Bundesgesetz so vor. Wie aber läuft die Umsetzung dieser „einrichtungsbezogenen Impfpflicht“ in Niedersachsen? Eine Nachfrage des Politikjournals Rundblick beim Sozialministerium ergab, dass die Fälle von widerstrebenden […]

Willkommen beim Rundblick Niedersachsen!

Wir freuen uns, dass Sie unsere Inhalte interessant finden. Um den vollständigen Beitrag lesen zu können, benötigen Sie ein Abonnement. Mehr Informationen finden Sie hier.