Franz-Josef Bode, Bischof von Osnabrück, hält weitreichende Reformen in seiner Kirche für notwendig. Er sagte, dass neben zölibatär lebenden Priestern auch andere Lebensformen sinnvoll seien – so verheiratete Priester oder auch solche, die neben dem Priesteramt noch einen Zivilberuf ausüben. In der Weltkirche zeige sich an verschiedenen Stellen „die Notwendigkeit differenzierter Formen, Priestertum und Seelsorge […]

Willkommen beim Rundblick Niedersachsen!

Wir freuen uns, dass Sie unsere Inhalte interessant finden. Um den vollständigen Beitrag lesen zu können, benötigen Sie ein Abonnement. Mehr Informationen finden Sie hier.