(rb) Hannover. Den „höchsten seit 1977 ermittelten Wert“ hat das Landesamt für Statistik bei der Investitionstätigkeit der niedersächsischen Industriebetriebe im Jahr 2014 festgestellt: nahezu sechs Milliarden Euro und damit 614 Millionen bzw. 11,4 Prozent mehr als im Vorjahr. Nach einer ersten Analyse der Landesregierung betreffen diese Rekordzuwächse jedoch vor allem die Großbetriebe, während sich die […]

Willkommen beim Rundblick Niedersachsen!

Wir freuen uns, dass Sie unsere Inhalte interessant finden. Um den vollständigen Beitrag lesen zu können, benötigen Sie ein Abonnement. Mehr Informationen finden Sie hier.