Vier Jahre lang streitet der niedersächsische Landtag bereits über den sogenannten „Schlangen-Führerschein“ – und kommt einfach zu keinem vorzeigbaren Ergebnis. Während der Sachkundenachweis für Hundehalter schon 2013 zur Pflicht geworden ist, gibt es bei exotischen Tieren nichts dergleichen. Bis zur Corona-Pandemie ist jede Initiative im Sande verlaufen, die Handel und Haltung von Exoten regulieren wollte. […]

Willkommen beim Rundblick Niedersachsen!

Wir freuen uns, dass Sie unsere Inhalte interessant finden. Um den vollständigen Beitrag lesen zu können, benötigen Sie ein Abonnement. Mehr Informationen finden Sie hier.