Birgit Honé, Europaministerin, hat die jährliche Rede zur Lage der Europäischen Union von Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen, zustimmend kommentiert. Dass die EU vom bisher geltenden Einstimmigkeitsprinzip abrücken will und die Kommission ein Konvent zur Änderung der EU-Vertrag in Erwägung zieht, bezeichnete die niedersächsische Ministerin auf dem Twitter-Kanal ihres Hauses als „sehr gut“. Als EU-Klimabotschafterin […]

Willkommen beim Rundblick Niedersachsen!

Wir freuen uns, dass Sie unsere Inhalte interessant finden. Um den vollständigen Beitrag lesen zu können, benötigen Sie ein Abonnement. Mehr Informationen finden Sie hier.