Im ehemaligen hannoverschen Ordnungsamt hinter der Markthalle hätte nach dem 1. Juni zumindest langsam wieder etwas Ruhe einkehren müssen. Tat es aber nicht. Die Landeshauptstadt hatte dort Anfang Mai eine Außenstelle der Ausländerbehörde und des Fachbereichs Soziales mit mehr als 60 zusätzlichen Arbeitsplätzen eingerichtet, um den geflüchteten Ukrainern gebündelt schneller helfen zu können. Doch der […]

Willkommen beim Rundblick Niedersachsen!

Wir freuen uns, dass Sie unsere Inhalte interessant finden. Um den vollständigen Beitrag lesen zu können, benötigen Sie ein Abonnement. Mehr Informationen finden Sie hier.