(rb) Der neue IG-Metall-Chef Jörg Hoffmann hat den Arbeitgebern ans Herz gelegt, genau im Auge zu behalten, was ihre Mitarbeiter/innen so in den sozialen Netzwerken posten. Wenn sie dabei fündig werden und auf Arbeitnehmer/innen stoßen, die rassistische und fremdenfeindliche Kommentare veröffentlichen, müssten diese sofort entlassen werden. „Wer hetzt, der fliegt! Das muss jedem klar sein“ […]

Willkommen beim Rundblick Niedersachsen!

Wir freuen uns, dass Sie unsere Inhalte interessant finden. Um den vollständigen Beitrag lesen zu können, benötigen Sie ein Abonnement. Mehr Informationen finden Sie hier.