Der Entwurf einer neuen Verordnung über die Förderung anerkannter Träger der Jugendarbeit hat in den Reihen der niedersächsischen Jugendverbände für Unruhe gesorgt. Eigentlich hatte sich die Große Koalition in Niedersachsen für die laufende Legislaturperiode eine Novellierung des Jugendförderungsgesetzes vorgenommen. Aufgrund der Pandemie wurde dieses Vorhaben nun allerdings zurückgestellt und auf 2023 vertagt. Das niedersächsische Sozialministerium […]

Willkommen beim Rundblick Niedersachsen!

Wir freuen uns, dass Sie unsere Inhalte interessant finden. Um den vollständigen Beitrag lesen zu können, benötigen Sie ein Abonnement. Mehr Informationen finden Sie hier.