Der Bund hat den Ländern Geld für die Betreuung der Ukraine-Flüchtlinge versprochen – und die Länder müssen dies an die Kommunen weitergeben. Es geht um Kosten der Unterkunft, um Investitionen für Aufnahmelager und um die Sprach- und Integrationsförderung. Wie aber das Geld aufgeteilt werden soll, ist bisher noch unklar. „Wir verhandeln noch darüber, und ich […]

Willkommen beim Rundblick Niedersachsen!

Wir freuen uns, dass Sie unsere Inhalte interessant finden. Um den vollständigen Beitrag lesen zu können, benötigen Sie ein Abonnement. Mehr Informationen finden Sie hier.