Markus Steinmetz, Referatsleiter für Wahlen im niedersächsischen Innenministerium, hat einen neuen Vorschlag zur Einteilung der Bundestagswahlkreise vorgelegt. Eine unabhängige Expertenkommission, der auch Landeswahlleiterin Ulrike Sachs angehört, präsentierte vor Monaten die Idee, zwei niedersächsische Wahlkreise aufzulösen – nämlich Cloppenburg/Vechta (bisher Wahlkreisabgeordnete Silvia Breher von der CDU) und Osterholz/Verden (Andreas Mattfeldt von der CDU). Dagegen gab es […]

Willkommen beim Rundblick Niedersachsen!

Wir freuen uns, dass Sie unsere Inhalte interessant finden. Um den vollständigen Beitrag lesen zu können, benötigen Sie ein Abonnement. Mehr Informationen finden Sie hier.