Um die Klimaziele im Gebäudesektor zu erreichen, fordern die niedersächsischen Ingenieure eine stärkere Fokussierung auf den Umbau. „Wir müssen mehr mit dem Bestand machen, da liegt ein ungeheures Potenzial. 80 Prozent unserer Bauwerke sind bis 1990 errichtet worden“, sagte Prof. Martin Betzler am Dienstag beim Neujahrsempfang der Ingenieurkammer Niedersachsen. Der Kammerpräsident und Hochschulprofessor aus Buxtehude […]

Willkommen beim Rundblick Niedersachsen!

Wir freuen uns, dass Sie unsere Inhalte interessant finden. Um den vollständigen Beitrag lesen zu können, benötigen Sie ein Abonnement. Mehr Informationen finden Sie hier.