Marco Brunotte, Geschäftsführer der AWO Niedersachsen, hat die Erwartungen des Sozialverbandes an die künftige Landesregierung skizziert. Besondere Sorgen bereitet ihm der Fachkräftemängel in den Kindergärten. Es drohe dieselbe Situation wie in der Pflege, wo aufgrund von immer weniger Personal die Belastung für die verbliebenen Fachkräfte derart wächst, dass eine immer größere Zahl von ihnen abspringt. […]

Willkommen beim Rundblick Niedersachsen!

Wir freuen uns, dass Sie unsere Inhalte interessant finden. Um den vollständigen Beitrag lesen zu können, benötigen Sie ein Abonnement. Mehr Informationen finden Sie hier.