P und P

Irritation über Althusmann-Plakat

14.07.2021
Lesezeit: 1 Minute

Bernd Althusmann, CDU-Landesvorsitzender, hat mit einer neuen Plakataktion für Verwirrung gesorgt. Den möglichen Start der Plakatkampagnen vor der Kommunal- und Bundestagswahl nutzte die niedersächsische CDU für einen ungewöhnlichen Schritt – sie ließ Großflächen-Stellwände aufstellen. Auf diesen ist ein gut gelaunter Althusmann im sommerlichen Outfit zu sehen, daneben nur das CDU-Zeichen, der Hashtag #gemeinsamstark und der Name Bernd Althusmann.

Tritt gar nicht an, wird aber trotzdem plakatiert: Bernd Althusmann (CDU) – Foto: kw

Das Irritierende ist nur, dass Althusmann weder zur Bundestagswahl antritt, noch irgendwo im Land Bürgermeister oder Landrat werden möchte. Er wird vielmehr Spitzenkandidat seiner Partei für die Landtagswahl sein, die ist aber erst im nächsten Jahr. Aus CDU-Kreisen heißt es, damit wolle die CDU bewusst Diskussionen auslösen nach dem Motto, dass ein gutes Plakat nur ein solches ist, das Gesprächsstoff auslöst.