Justiz

Ministerium startet Hotline gegen antisemitische Parolen im Stadion

31.03.2021
Lesezeit: 2 Minuten

Das Problem ist durchaus gravierend – auch wenn selten offen darüber gesprochen wird. Justizministerin Barbara Havliza (CDU), der Antisemitismus-Beauftragte Franz-Rainer Enste und Raimund Lazar von der Stiftung Gedenkstätten in Niedersachsen haben sich näher mit dem Auftreten antisemitischer Akteure in den Fußballstadien auseinandergesetzt. Lazar hat 30 intensive Interview mit Vereinsvertretern geführt und beschreibt das Phänomen jetzt […]

Willkommen beim Rundblick Niedersachsen!

Wir freuen uns, dass Sie unsere Inhalte interessant finden. Um den vollständigen Artikel lesen zu können, benötigen Sie ein Abonnement. Mehr Informationen finden Sie hier.