In mehr als einhundert Fällen laufen derzeit EU-Vertragsverletzungsverfahren gegen die Bundesrepublik Deutschland. Das klingt zunächst nach viel, ist aber halb so wild. Denn in den meisten Fällen geht es nicht um große Verstöße, sondern lediglich um Verzug bei der Umsetzung von EU-Richtlinien – oder um unterschiedliche Auffassungen darüber, wie genau etwas umgesetzt werden sollte, was […]

Willkommen beim Rundblick Niedersachsen!

Wir freuen uns, dass Sie unsere Inhalte interessant finden. Um den vollständigen Beitrag lesen zu können, benötigen Sie ein Abonnement. Mehr Informationen finden Sie hier.