Franz-Josef Meyer, Landesvorsitzender des Verbandes Bildung und Erziehung (VBE), hat das Kultusministerium für Entscheidungen bei der Corona-Pandemie kritisiert. Häufig sei vor Ort dafür votiert worden, am Präsenzunterricht festzuhalten. An Lüftungsanlagen oder ausreichenden Hygienemaßnahmen in den Schulen habe es aber gemangelt. Christoph Rabbow, Vorsitzender des Philologenverbandes, kritisierte die Personalbedarfsplanung des Kultusministeriums. Bis 2030 würden etwa 80.000 […]

Willkommen beim Rundblick Niedersachsen!

Wir freuen uns, dass Sie unsere Inhalte interessant finden. Um den vollständigen Beitrag lesen zu können, benötigen Sie ein Abonnement. Mehr Informationen finden Sie hier.