Franz-Rainer Enste, Beauftragter für den Umgang mit Antisemitismus in Niedersachsen, bereitet für November eine größere Konferenz aller Länder-Kollegen und des Bundesbeauftragten in Hannover vor. Für ein Jahr wird Enste dann den Co-Vorsitz des Bund-Länder-Arbeitskreises der Antisemitismus-Beauftragten übernehmen. Er übt das Amt neben dem Bundesbeauftragten Felix Klein aus. Alle Bundesländer haben solche Zuständigen für das Thema ernannt, in Nordrhein-Westfalen […]

Willkommen beim Rundblick Niedersachsen!

Wir freuen uns, dass Sie unsere Inhalte interessant finden. Um den vollständigen Beitrag lesen zu können, benötigen Sie ein Abonnement. Mehr Informationen finden Sie hier.