Politiknerds – der Podcast vom Politikjournal Rundblick. Ob zur Agrarwende, dem Wolf oder Übergriffen auf die Justiz. Wir sprechen mit Ministern, Verbänden und anderen Politiknerds. In diesem Dossier stellt die Rundblick-Redaktion die aktuellsten Podcasts zusammen.


Welt-Aids-Tag: Die alten Bilder im Kopf sind ein großes Problem

Im November 1991 starb die Rock-Legende Freddie Mercury an einer Lungenentzündung in Folge seiner HIV-Infektion und markierte damit noch mal einen sichtbaren Höhepunkt der schrecklichen Aids-Pandemie. Wo stehen wir heute – 30 Jahre später? Anlässlich des Welt-Aids-Tages haben Christin Engelbrecht und Jürgen Hoffmann von der niedersächsischen Aidshilfe mit Rundblick-Redakteur Niklas Kleinwächter über den medizinischen Fortschritt und fortbestehende Hürden gesprochen.

Hören Sie rein bei Spotify:

…oder Soundcloud:

…oder Apple-Podcast.


Justizministerin Havliza rät Amts- und Mandatsträgern: Zeigt es an!

Vor wenigen Wochen erst wurde in Großbritannien ein Tory-Abgeordneter während einer Bürgersprechstunde ermordet. Sind wir in Deutschland weit davon entfernt? Niedersachsens Justizministerin Barbara Havliza (CDU) bewertet die Lage hier durchaus ernst und nimmt deshalb den Schutz von Amts- und Mandatsträgern in den Blick. Was da geplant ist, hat sie im Gespräch mit Rundblick-Redakteur Niklas Kleinwächter erzählt.

Hören Sie rein bei Spotify:

…oder Soundcloud:

…oder Apple-Podcast.


Olaf Lies und der Wolf in Niedersachsen

Der Wolf ist zurück in Niedersachsen – schon eine ganze Weile und er scheint sich hier auch wohl zu fühlen. Das freut die einen, die anderen ärgert es. Einer, der zwischen diesen Fronten vermitteln muss, ist Niedersachsens Umweltminister Olaf Lies (SPD). Er sagt: Wolf und Weidetierhaltung – das geht auch nebeneinander. Wie das gelingen soll, darüber spricht er im Politiknerds-Podcast mit Rundblick-Redakteur Niklas Kleinwächter.

Hören Sie rein bei Spotify:

…oder Soundcloud:

…oder Apple-Podcasts.


Otte-Kinasts Forderungen an die Ampel-Koalition

Niedersachsens Agrarministerin Barbara Otte-Kinast (CDU) fordert von der voraussichtlichen neuen Ampel-Koalition in Berlin eine zügige Klarheit über eine Strategie für mehr Tierwohl in der Landwirtschaft. „Viele Betriebe bei uns wollen wissen, wer den Umbau der Ställe bezahlen soll – und wie man es erreichen kann, dass entsprechende Baugenehmigungen rascher erteilt werden“, sagte Otte-Kinast im Podcast mit Rundblick-Redakteur Niklas Kleinwächter.

Hören Sie rein bei Spotify:

…bei Soundcloud:

…oder bei Apple Podcast