Olaf Lies, Umweltminister, will im Rechtsstreit um den Abschuss eines Wolfes aus dem Friedeburger Rudel das Oberverwaltungsgericht Lüneburg anrufen. Der SPD-Politiker reagiert damit auf das gestrige Urteil des Verwaltungsgerichts Oldenburg, dass einem Widerspruch gegen die Abschussgenehmigung für einen auffällig gewordenen Wolfsrüden stattgegeben hatte. Lies begründet die Beschwerde damit, dass das OVG das Bundesnaturschutzgesetzes (Paragraf 45) […]

Willkommen beim Rundblick Niedersachsen!

Wir freuen uns, dass Sie unsere Inhalte interessant finden. Um den vollständigen Beitrag lesen zu können, benötigen Sie ein Abonnement. Mehr Informationen finden Sie hier.