(rb) Hannover/Osnabrück. Der Landesvorstand der niedersächsischen Grünen wird bei der Landesdelegiertenkonferenz (LDK) in zwei Wochen in Osnabrück die Rückkehr zur Trennung von Regierungsamt und Landtagsmandat zur Diskussion stellen. Bereits bei der ersten rotgrünen Koalition in Niedersachsen von 1990 bis 1994 hatte man sich darauf verständigt, dass Minister/innen nicht gleichzeitig Abgeordnete sein können. Getroffen hat es […]

Willkommen beim Rundblick Niedersachsen!

Wir freuen uns, dass Sie unsere Inhalte interessant finden. Um den vollständigen Beitrag lesen zu können, benötigen Sie ein Abonnement. Mehr Informationen finden Sie hier.