Das große Thema bei der Novelle des niedersächsischen Jagdgesetzes schien bislang die geplante Aufnahme des Wolfes ins Jagdrecht zu sein. In der Sitzung des zuständigen Agrarausschusses des Landtags zeigte sich kürzlich allerdings, dass es der Umgang mit sehr viel kleineren Vierbeinern ist, der für Unmut in Teilen der Bevölkerung und für Irritationen in den Fraktionen […]

Willkommen beim Rundblick Niedersachsen!

Wir freuen uns, dass Sie unsere Inhalte interessant finden. Um den vollständigen Beitrag lesen zu können, benötigen Sie ein Abonnement. Mehr Informationen finden Sie hier.