Kathrin Wahlmann, Justizministerin, hat kurz vor Weihnachten 46 Inhaftierte aus der Haft entlassen. Es handelt sich bei den Betroffenen dieser „Weihnachtsgnade“ um Menschen, deren Haftzeit ohnehin in nächster Zeit geendet hätte. Bei allen zusammen hätten sich so „839 ersparte Hafttage“ ergeben, sagte Wahlmanns Sprecher Christian Lauenstein, der sich in dieser Funktion verabschiedet und künftig wieder […]

Willkommen beim Rundblick Niedersachsen!

Wir freuen uns, dass Sie unsere Inhalte interessant finden. Um den vollständigen Beitrag lesen zu können, benötigen Sie ein Abonnement. Mehr Informationen finden Sie hier.