Der Landesrechnungshof (LRH) in Hildesheim hadert mit der Finanzpolitik des Landes – vor allem hinsichtlich der Personalvermehrung. Obwohl an immer mehr Stellen im Landeshaushalt sogenannte „kw-Vermerke“ eingefügt wurden, habe dies nicht zu der erhofften Personalreduzierung geführt, sondern die Ausweitung nicht gebremst. „kw“ steht für „künftig wegfallend“ und soll beschreiben, dass die Stelle des Amtsinhabers nach […]

Willkommen beim Rundblick Niedersachsen!

Wir freuen uns, dass Sie unsere Inhalte interessant finden. Um den vollständigen Beitrag lesen zu können, benötigen Sie ein Abonnement. Mehr Informationen finden Sie hier.