(rb) Hannover. Das Kabinett hat am Dienstag beschlossen, wegen der Nichtzulassung der Revision gegen das Urteil des Oberverwaltungsgerichts (OVG) Lüneburg zur Lehrerarbeitszeit keine Beschwerde einzulegen. Das Gericht hatte am vergangenen Freitag die schriftlichen Urteile der insgesamt neun Normenkontrollverfahren niedersächsischer Lehrkräfte und Schulleiter einschließlich der Begründungen vorgelegt. Der Philologenverband Niedersachsen, der die Klagen gemeinsam mit der […]

Willkommen beim Rundblick Niedersachsen!

Wir freuen uns, dass Sie unsere Inhalte interessant finden. Um den vollständigen Beitrag lesen zu können, benötigen Sie ein Abonnement. Mehr Informationen finden Sie hier.