Christian Meyer, niedersächsischer Umweltminister, sieht eine aktuelle Entwicklung in Wilhelmshaven „äußerst kritisch“, wie sein Sprecher Manfred Böhling in der Landespressekonferenz erklärte. Am heutigen Donnerstag soll ein Frachter aus Russland mit 40.000 Tonnen Diesel an Bord im Tiefwasserhafen in Wilhelmshaven ankommen und entladen werden. Das sei, sagt Böhling, mit dem geltenden Embargo gegen russische Waren vereinbar, […]

Willkommen beim Rundblick Niedersachsen!

Wir freuen uns, dass Sie unsere Inhalte interessant finden. Um den vollständigen Beitrag lesen zu können, benötigen Sie ein Abonnement. Mehr Informationen finden Sie hier.