Dieses Urteil hat Signalwirkung: Die 18. Kammer des Verwaltungsgerichts Hannover hat am Donnerstag entschieden, dass der 58-jährige Kriminalhauptkommissar Michael F. aus Hannover aus dem Beamtenverhältnis entlassen werden soll – und damit auch seine Pensionsbezüge einbüßen wird. Einen entsprechenden Vorstoß hatte die Polizeidirektion Hannover, der bisherige Arbeitgeber von F., schon im Mai vergangenen Jahres geplant. Jetzt […]

Willkommen beim Rundblick Niedersachsen!

Wir freuen uns, dass Sie unsere Inhalte interessant finden. Um den vollständigen Beitrag lesen zu können, benötigen Sie ein Abonnement. Mehr Informationen finden Sie hier.