(rb) Hannover. Für zusätzliche Standorte von stationären Hospizen gibt es in Niedersachsen nur wenig Bedarf. Das geht aus einer gemeinsamen Empfehlung der Fachverbände – Hospiz LAG, Deutsche Gesellschaft für Palliativmedizin, Koordinierungs- und Beratungsstelle für Hospizarbeit und Palliativversorgung sowie Krankenkassen – hervor. Wie es darin heißt, seien der Ausbau und die Weiterentwicklung anderer Formen der Hospiz- […]

Willkommen beim Rundblick Niedersachsen!

Wir freuen uns, dass Sie unsere Inhalte interessant finden. Um den vollständigen Beitrag lesen zu können, benötigen Sie ein Abonnement. Mehr Informationen finden Sie hier.