(rb) Hannover. Das 2014 gebildete Investitions-Sondervermögen des Landes Niedersachsen wird in diesem Jahr fortgeführt und aufgestockt. Wie bisher werden für die Beseitigung bestehender Bauschäden, für energetische Verbesserungen, für Brandschutzmaßnahmen, Fassadensanierungen, Schimmelbeseitigungen oder die statische Ertüchtigung landeseigener Liegenschaften 20 Millionen Euro pro Jahr zur Verfügung stehen. Wie mit dem 2. Nachtragshaushalt 2015 bewilligt, kommen in diesem […]

Willkommen beim Rundblick Niedersachsen!

Wir freuen uns, dass Sie unsere Inhalte interessant finden. Um den vollständigen Beitrag lesen zu können, benötigen Sie ein Abonnement. Mehr Informationen finden Sie hier.