(rb) Hannover. Vor allem die guten Geschäfte von VW und der hohe Anteil des Konzerns an den Segnungen der Abwrackprämie haben dem Land im ersten Halbjahr 2009 so hohe Umsatzsteuereinnahmen beschert, dass Niedersachsen im Länderfinanzausgleich (LFA) vorübergehend vom Nehmer- zum Geberland geworden ist. Nach Angaben des Finanzministeriums musste das Land zum Stichtag 30. Juni 458,5 […]

Willkommen beim Rundblick Niedersachsen!

Wir freuen uns, dass Sie unsere Inhalte interessant finden. Um den vollständigen Beitrag lesen zu können, benötigen Sie ein Abonnement. Mehr Informationen finden Sie hier.