(rb) Vechta/Diepholz. Innerhalb des vergangenen Jahres (November 2014 bis November 2015) sind in den Landkreisen Vechta und Diepholz 35 Fälle von Tierrissen bekanntgeworden, bei denen 71 Nutztiere ihr Leben verloren haben. Davon waren 30 Fälle mit 68 Tieren eindeutig Wölfen zuzuordnen. Das geht aus einer Aufstellung des Wolfsbüros beim Landesbetrieb für Wasserwirtschaft, Küsten- und Naturschutz […]

Willkommen beim Rundblick Niedersachsen!

Wir freuen uns, dass Sie unsere Inhalte interessant finden. Um den vollständigen Beitrag lesen zu können, benötigen Sie ein Abonnement. Mehr Informationen finden Sie hier.