Auch in diesem Jahr hat die Corona-Pandemie Auswirkungen auf den Anbau und die Ernte in der niedersächsischen Landwirtschaft gehabt. Wie Gerhard Schwetje, Präsident der Landwirtschaftskammer (LWK), am Dienstag in Hannover erklärte, habe der Agrarsektor auf die anhaltend geringere Nachfrage reagiert, die wiederum auf geschlossene Kantinen und Restaurants aber auch die Absage von Großveranstaltungen zurückzuführen sei. […]

Willkommen beim Rundblick Niedersachsen!

Wir freuen uns, dass Sie unsere Inhalte interessant finden. Um den vollständigen Beitrag lesen zu können, benötigen Sie ein Abonnement. Mehr Informationen finden Sie hier.