Seit Anfang Februar stellt die Rundblick-Redaktion (fast) jede Woche im kostenlosen Sonntagsnewsletter einen neuen „Politiknerd“ aus Niedersachsen vor. Gemeint sind Menschen, die für Politik brennen und sich irgendwo im Land engageiren. Noch sind sie vielleicht keine Polit-Promis, aber man sollte sie im Blick behalten und ihr Engagement wertschätzen.


Foto: privat

POLITIKNERD der Woche (01/2023): Niklas Kemper

Als Niklas Kemper vor knapp vier Jahren in die Grüne Jugend eingetreten ist, waren seine politischen Vorstellungen noch eher diffus. Ein „gefestigtes politisches Weltbild“ habe er damals noch nicht gehabt, erzählte er im Rundblick-Gespräch. Inzwischen ist er aber sogar Teil des Landesvorstands der Grünen Jugend Niedersachsen und als deren politischer Geschäftsführer für die strategische Aufstellung der Jugendorganisation verantwortlich. In dieser Woche ist Kemper der erste „Politiknerd“, den wir beim Rundblick vorstellen. Mehr erfahren


Foto: privat

POLITIKNERD der Woche (02/2023): Wilke Held

Wenn man schon amtlich ausgewiesen ein Held ist, dann kann man sich das auch ruhig gut sichtbar auf den Hoodie drucken lassen. So macht es Wilke Held, Lehrer und Kommunalpolitiker aus Emden. Der 33-Jährige ist Kreisvorsitzender der CDU und nun der zweite Politiknerd, den wir an unsere Pinnwand heften. Mehr erfahren


Foto: privat

POLITIKNERD der Woche (03/2023): Vanessa Gattung

Vanessa Gattung hat ihr Hobby zum Beruf gemacht: Seit November 2021 ist sie Bürgermeisterin der 38.000-Einwohner-Stadt Papenburg im nördlichen Emsland. Dass sie erst 33 Jahre alt ist, findet sie dabei gar nicht problematisch. „Ich werde durchaus auf mein Alter angesprochen, aber es gab noch keine Situation, in der ich dachte, da fehlt mir jetzt das richtige Alter, um das entscheiden zu können.“ In dieser Woche ist die junge Verwaltungschefin der dritte „Politiknerd“, den wir an unserer Pinnwand vorstellen. Mehr lesen


Fotocredit: Raphael Wedemeyer

POLITIKNERD der Woche (04/2023): Katharina Wieking

Wenn die niedersächsische FDP bei der Landtagswahl im Oktober 2022 nur ein paar hundert Stimmen mehr erhalten hätte, säße Katharina Wieking heute im Landtag. Die 29-jährige kandidierte auf Listenplatz 7 und hatte damit eine reelle Chance, Parlamentarierin zu werden. Nun kam es anders, aber ein „Politiknerd“ bleibt sie auch so – deshalb wird sie die vierte Niedersächsin an unserer virtuellen Pinnwand. Mehr lesen


Der erste Politiknerd an dieser Wand, der derzeit nicht in Niedersachsen wohnt. | Foto: privat

POLITIKNERD der Woche (05/2023): Johannes Schwarz

Johannes Schwarz ist weder Politiker, noch ist er tatsächlich ein Niedersachse. Er selbst bezeichnet sich aber als „Niedersachse im Herzen“ und ist eindeutig ein politischer Mensch. Nicht alle Politiknerds müssen auch politisch organisiert sein. Ein Politiknerd ist der 27-jährige Journalist aus Wetzlar aber trotzdem. Wieso das Label stimmt, verraten wir hier: Mehr lesen


Foto: privat

POLITIKNERD der Woche (06/2023): Lars Mennenga

Lars Mennenga ist der erste Politiknerd in dieser Reihe, der von einem anderen Politiknerd vorgeschlagen wurde – und sofort ergibt sich darauf ein Kuriosum. Denn ausgerechnet der CDUler unter den ersten Politiknerds schlug nun einen Linken-Politiker vor. Ist das überhaupt erlaubt? Diese Frage können wir an dieser Stelle nicht beantworten. Aber wir pinnen das Foto von Lars Mennenga an unsere virtuelle Kork-Wand und schauen mal, was ihn so ausmacht. Mehr lesen


Foto: privat

POLITIKNERD der Woche (07/2023): Lasse Rebbin

Lasse Rebbin lebt seit seinem sechszehnten Lebensjahr für die Politik. Vom Schülervertreter ist er inzwischen aufgestiegen zum Vize-Bundesvorsitzenden der Jusos. Und auch im Landtag sieht man ihn schon sitzen: in den Reihen hinter der Regierung, als Mitarbeiter des Chefs der Staatskanzlei, Jörg Mielke. Noch studiert der 23-Jährige in Göttingen, wie Politik funktioniert. Aber schon jetzt ist im klar: Er wird auch nach dem Uni-Abschluss irgendwie im politischen Betrieb seine Brötchen verdienen. Heute ist er der 7. Politiknerd, den wir an unsere Kork-Wand pinnen. Mehr lesen


Politiknerd Gottfried Schwarz | Foto: Tristan Übermuth

POLITIKNERD der Woche (08/2023): Gottfried Schwarz

Nach zwei Jahren in der Berliner Bubble ist Gottfried Schwarz seit ein paar Monaten wieder zurück in Niedersachsen. Der 31-Jährige wechselt immer wieder zwischen der ersten und der zweiten Reihe der Politik und für ihn ist klar: Auf jeden Fall wird er künftig irgendwie immer mit Politik zu tun haben – denn jetzt lässt ihn diese Leidenschaft nicht mehr los. Klarer Fall: Ein Politiknerd im besten Sinne. Mehr erfahren


Politiknerd Jan Hägerling | Foto: BDL, Carina Gräschke

POLITIKNERD der Woche (09/2023): Jan Hägerling

In der Landjugend war Jan Hägerling einfach, weil alle da waren. Und von jetzt auf gleich wurde er zum Landesvorsitzenden und dann zum Bundesvorsitzenden der Jugendorganisation für das Leben im ländlichen Raum. Jetzt gestaltet der 26-Jährige Politik zwischen Scheunenfest und Bundesministerium und schaut dabei schon längst nicht mehr von außen auf den politischen Betrieb. Wir präsentieren den Politiknerd Nummer Neun. Mehr erfahren


Politiknerd Corinna Weiler | Foto: Andersraum

POLITIKNERD der Woche: Corinna Weiler (10/2023)

Corinna Weiler ist von einem kleinen Dorf in der Eifel über das Auswärtige Amt schließlich nach Hannover gekommen. Dort hilft sie seit einigen Jahren verschiedensten Menschen dabei, so zu sein, wie sie sind. Ihr Ziel hat sie dabei stets klar vor Augen und agiert sehr reflektiert politisch. Wir dürfen vorstellen: Politiknerd Nummer Zehn. Mehr erfahren


Politiknerd Marlo Kratzke | Foto: privat

POLITIKNERD der Woche (11/2023): Marlo Kratzke

Dass ihr Sohn einmal Bürgermeister wird, haben die Eltern von Marlo Kratzke wohl nicht erwartet. Als er angefangen hatte, sich politisch zu engagieren, waren sie nämlich zunächst nicht begeistert und hatten Sorge, dass er seinen Job vernachlässigen würde. Inzwischen ist die Politik sein Job: Marlo Kratzke ist Bürgermeister von Ronnenberg (Region Hannover) und heute unser Politiknerd der Woche. Mehr erfahren


Politiknerd der Woche: Khady Badiane-Danso | Foto: privat

POLITIKNERD der Woche (12/2023): Khady Badiane-Danso

Khady Badiane-Danso hatte schon zu Schulzeiten ein gutes Gespür für die Dinge, die man im Allgemeinen wohl als Politisches bezeichnen würde. „Wenn ich etwas als ungerecht empfunden habe, habe ich den Mund aufgemacht“, sagt sie heute. Schon damals sei ihr Frauen-Empowerment besonders wichtig gewesen, obwohl sie den Begriff noch gar nicht kannte. Heute ist es Teil ihrer Jobbeschreibung beim Paritätischen Wohlfahrtsverband, sich für Geschlechtergerechtigkeit einzusetzen. Mehr erfahren


Foto: privat

POLITIKNERD der Woche (13/2023): Horst Lorbiecki

Politiker müssen jederzeit bereit sein, das Steuer zu übernehmen und den Kurs festzulegen. Das gilt allerdings nur im übertragenen Sinne. Je wichtiger ein Politiker ist, desto seltener fasst er noch selber ans Steuerrad eines Autos. Dafür gibt es dann Leute wie Horst Lorbiecki – ein Unikat der politischen Landschaft Niedersachsens und gleichzeitig Sinnbild für die vielen Fahrer, die unsere Politiker sicher von A nach B bringen. Dass sie dadurch selber zu politischen Personen werden, zeigt Lorbiecki, unser 13. Politiknerd aus Niedersachsen. Mehr erfahren


Foto: Düselder

POLITIKNERD der Woche (14/2023): Ute Neumann

Ihr Lebensweg war kein ganz einfacher, daraus macht Ute Neumann kein Geheimnis. Im Gegenteil: Sie verwandelt ihre Ohnmacht in Energie und setzt sich für eine bessere Welt ein. Aktuell tut sie das als Bezirksjugendsekretärin beim DGB und ist in dieser Woche unser Politiknerd Nummer 14: Mehr erfahren


Foto: privat

POLITIKNERD der Woche (15/2023): Johannes Düselder

Das Label „Politiknerd“ wurde ihm schon im Studium aufgedrückt. Inzwischen arbeitet er tief drin im politischen Betrieb Niedersachsens. In die erste Reihe drängt Johannes Düselder (24) dabei nicht. Er betrachtet das politische Treiben lieber durch den Sucher seiner Kamera. Wir präsentieren den Politiknerd Nummer 15. Mehr erfahren


Foto: privat/MU

POLITIKNERD der Woche (16/2023): Marita Haouari

Marita Haouari ist im landespolitischen Dunstkreis einigen bekannt als Mitarbeiterin des niedersächsischen Umweltministers, was auch der Grund ist, aus dem sie dem Autor dieser Zeilen aufgefallen ist. Doch um ihren aktuellen Job soll es hier gar nicht gehen. Dass sie auch jenseits dieser Tätigkeit ein politischer Mensch ist, zeigt Haouari, unser 16. Politiknerd aus Niedersachsen. Mehr erfahren


Wird unregelmäßig aktualisiert…